Karlsruher Türkenbeute - Link zur Homepage
   
SammlungThemenreisenKunst & KulturWissenInformation
Der TürkenlouisBiografienGeschichteLebensweltenKriegKunst & HandwerkEuropa & die Osmanen
zum Chat
zur Registrierung
zum login
technische Spezifikationen
Mein Virtuelles Museum
XML readout
diese Seite drucken
diese Seite mailen
Bayezit II., der "Heiligmäßige“ (Veli)
Sultan
Lebenszeit?-1512
Regierungszeit1481-1512

Kurzbiografie
Im Jahr 1481 kam Bayezit II. durch die Intervention der Janitscharen an die Macht und regierte mehr als dreißig Jahre das Osmanische Reich, ohne die aggressive Expansionspolitik seiner Vorgänger fortzusetzen. Seine Politik diente in erster Linie der Reichssicherung. 1512 übergab er die Macht seinem Sohn Selim, der ihn bald darauf vergiften ließ.


Biografie
Nach dem Tod seines Vaters Mehmet II. kam es zu einem Wettlauf zwischen dessen Söhnen Cem und Bayezit. Durch die Unterstützung der Janitscharen gelangte Bayezit an die Regierung und sollte sie die nächsten 31 Jahre innehaben. Seine Herrschaft war geprägt durch eine Phase der Konsolidierung. Er machte die Bodenreformen seines Vaters teilweise rückgängig. Auch dämmte er die Inflation ein, indem er Münzen mit höherem Feingehalt in Umlauf setzte.

Sultan Bayezit II. war eng mit dem Derwischorden verbunden. Aufgrund seiner Friedfertigkeit wurde ihm der Beiname "Veli" verliehen, was soviel wie "der Heiligmäßige“ bedeutete. Seine Haltung spiegelte sich auch in seiner Außenpolitik wieder. Unter Bayezit II. wurde die Expansion gedrosselt, lediglich kleinere Gebietsgewinne konnten verzeichnet werden, wie die Einverleibung von Herzegowina 1483 oder die Eroberung der Häfen Kilia und Akkerman am nordwestlichen Ufer des Schwarzen Meeres 1484. Bayezits eher friedensorientierte Politik diente der Reichssicherung. Dennoch war seine Herrschaft geprägt von seiner überragenden Machtfülle. 1512 wurde Bayezit II. von seinem jüngsten Sohn Selim zur Abdankung gezwungen. Selim hatte die Unterstützung der Janitscharen und ließ seinen Vater wohl kurz darauf vergiften.



Bayezit II., der

Topkapı Sarayı Müzesi, Istanbul (Inv. H 1324, Fol. 29v)

Siehe auch...
Personen:
Selim I., der Gestrenge (Yavuz)
Themen:
Das Osmanische Reich - Die Geburt einer Weltmacht
Das Osmanische Reich - Ein Imperium im Niedergang
Die Türkenkriege - Europa im Krieg mit den Osmanen
Osmanische Außenpolitik

Generationenkonflikt
Ein friedliebender Herrscher mit mörderischem Sohn!

 

Startseite dieser Exponatkategorie
blättern blättern: nächstes Exponat
Experteninformation
 
Derzeit läuft ein Chat zum Thema "Orientalismus" 0 User befinden sich im Chatroom.  mitchatten
Registrierung Registrieren  login
© 2003 Badisches Landesmuseum Badisches Landesmuseum, Karlsruhe in Kooperation mit ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, gefördert
von der Landesstiftung Baden-Württemberg gGmbH; Idee und Konzept Tom Fuerstner; Umsetzung FOX Mediadesign. Rechtliche Hinweise