Karlsruher Türkenbeute - Link zur Homepage
   
SammlungThemenreisenKunst & KulturWissenInformation
Der TürkenlouisBiografienGeschichteLebensweltenKriegKunst & HandwerkEuropa & die Osmanen
zum Chat
zur Registrierung
zum login
technische Spezifikationen
Mein Virtuelles Museum
XML readout
diese Seite drucken
diese Seite mailen
Kösem Mahpeyker Sultan
Gemahlin Sultan Ahmets I.
LebenszeitCa. 1589-1651
Regierungszeit1607-1651

Kurzbiografie
Als Gemahlin Ahmets I., später als Mutter von Mustafa I., Murat IV. und Ibrahim und auch noch als Großmutter des jungen Mehmets IV., hatte Kösem Mahpeyker die Fäden des politischen Machtkampfes im Harem fest in der Hand. Sie gilt als die einflussreichste Frau ihrer Epoche, ja in der osmanischen Geschichte überhaupt.


Biografie
Die einflussreichste Frau ihrer Epoche ist wohl um 1589 in Griechenland geboren worden, soll Anastasia geheißen haben und war die Tochter eines orthodoxen Priesters. Als Geschenk des Gouverneurs von Bosnien wurde sie Favoritin des jungen Prinzen Ahmet und nannte sich fortan Kösem Mahpeyker. Als seine Gemahlin (kadın) wurde sie bald zur wichtigsten Person im Harem. Auch unter ihren drei Söhnen Mustafa I., Murat IV. und Ibrahim hatte sie als "valide sultan" großen Einfluss auf die politischen Geschehnisse im Osmanischen Reich. Es gelang ihr sogar, die Wahl der Großwesire in ihrem Sinne zu dirigieren. Kösem Mahpeyker hortete ein wahres Vermögen in ihrem Serail, mit dem sie in der Lage war, sich alles an Gütern und Leistungen zu erkaufen, was sie begehrte. Jedoch unterstützte sie auch die Armen, Witwen und Waisen. Von ihrem Sohn Ibrahim, dem sie Verschwendungssucht vorwarf, verbannt, kehrte Kösem Mahpeyker jedoch zurück und verhalf ihrem Enkel Mehmet auf den Thron. Sie scheiterte 1651 an einer Intrige innerhalb des Harems und wurde von aufständischen Pagen erschlagen.


Haremsdamen im Park/British Library, London

Husein Fazıl-ı Enderuni, osmanische Miniaturmalerei, aus dem "Zenanname", Ende 18. Jh. British Library, London (OR 7094 F 7a)

Siehe auch...
Personen:
Ahmet I.
Mustafa I.
Murat IV.
Mehmet IV., der Jäger (Avcı)
Ibrahim, der Wahnsinnige (Deli)
Themen:
Das Topkapi Serail - Der Palast des Großherrn
Frauen im Osmanischen Reich
Die osmanische Gesellschaft
Themenreisen:
"An den süßen Wassern Europas..."

Sie beherrschte vier Sultane
Brennender Ehrgeiz und Machtwille müssen die vorherrschenden Charakterzüge dieser Frau gewesen sein, die Zeit ihres Lebens die amtierenden Sultane "fernsteuerte".

 

Startseite dieser Exponatkategorie
blättern blättern: nächstes Exponat
Experteninformation
 
Derzeit läuft ein Chat zum Thema "Orientalismus" 0 User befinden sich im Chatroom.  mitchatten
Registrierung Registrieren  login
© 2003 Badisches Landesmuseum Badisches Landesmuseum, Karlsruhe in Kooperation mit ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, gefördert
von der Landesstiftung Baden-Württemberg gGmbH; Idee und Konzept Tom Fuerstner; Umsetzung FOX Mediadesign. Rechtliche Hinweise