Karlsruher Türkenbeute - Link zur Homepage
   
SammlungThemenreisenKunst & KulturWissenInformation
Der TürkenlouisBiografienGeschichteLebensweltenKriegKunst & HandwerkEuropa & die Osmanen
zum Chat
zur Registrierung
zum login
technische Spezifikationen
Mein Virtuelles Museum
XML readout
diese Seite drucken
diese Seite mailen
Mehmet III.
Sultan
Lebenszeit?-1603
Regierungszeit1595-1603

Kurzbiografie
Mehmet III. überließ den ständig wechselnden Großwesiren die Regierung, während er selbst sich vorzugsweise im Harem aufhielt. Durch starke inflationäre Tendenzen kam es während seiner Regierungszeit zu schweren Krisen innerhalb des Osmanischen Reiches. Auch die Militärmacht schwand zusehends.


Biografie
Obwohl mit Mehmet III. der letzte Sultan auf den Thron kam, der noch in geeigneter Weise auf sein Amt vorbereitet wurde, kam es zu einem Zerfall an der Regierungsspitze. Er begann seine Amtszeit mit dem obligaten Brudermord an seinen 19 Brüdern und ließ auch die schwangeren Konkubinen seines Vaters ermorden. Sich Anfangs noch an dem Kriegszug gegen die Donaufürstentümer beteiligend, kehrte Mehmet bald zu seinem Harem und zu seiner Mutter zurück. Die Regierung wurde ständig wechselnden Großwesiren überlassen, die zunehmend an Macht verloren und auch der Krieg gegen Österreich zog sich noch bis 1606 hin.

Viel gravierendere Auswirkungen hatte allerdings der sich anbahnende innere Zerfall des Osmanischen Reiches. Schon 1578 verschlechterte sich die Lage der Staatskasse, und man ging dazu über, den Silbergehalt der Münzen zu senken, was seit 1584 schließlich zu einer rapiden Inflation führte. Zudem begannen Ämterkauf und Bestechung in allen Bereichen zuzunehmen. Die Folge war, dass auch Nichtqualifizierte in wichtige Ämter gelangen konnten. Besonders schwerwiegende waren die Auswirkungen dieser Praxis in Bezug auf das Heerwesen, wo besonders das Reiterheer der Sipahis zunehmend an Kampfkraft verlor. Zudem kam es unter Mehmet III. zu Aufständen von Freischärlern und desertierten Sipahis, denen die Pfründe und somit ihre Lebensgrundlage entzogen worden waren. Lebensmittelknappheit und besonders Hungersnöte in Anatolien verschärften die innenpolitische Situation zusehends.



Mehmet III. (reg. 1595-1603)/Topkapı Sarayı Müzesi, Istanbul

Osmanische Miniaturmalerei, Detail. Topkapı Sarayı Müzesi, Istanbul (Inv. H 1609, Fol. 27r)

Siehe auch...
Themen:
Das Osmanische Reich - Ein Imperium im Niedergang
Themenreisen:
"An den süßen Wassern Europas..."

Vorboten des Niedergangs
Mehmet III. - Harem statt Krieg und Staatswesen war die Devise dieses und der folgenden Sultane...

 

Startseite dieser Exponatkategorie
blättern blättern: nächstes Exponat
Experteninformation
 
Derzeit läuft ein Chat zum Thema "Orientalismus" 0 User befinden sich im Chatroom.  mitchatten
Registrierung Registrieren  login
© 2003 Badisches Landesmuseum Badisches Landesmuseum, Karlsruhe in Kooperation mit ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, gefördert
von der Landesstiftung Baden-Württemberg gGmbH; Idee und Konzept Tom Fuerstner; Umsetzung FOX Mediadesign. Rechtliche Hinweise