Karlsruher Türkenbeute - Link zur Homepage
   
SammlungThemenreisenKunst & KulturWissenInformation
Markgrafen und SultaneDas Schöne im DetailUnter der Sonne des MorgenlandesIstanbul
zum Chat
zur Registrierung
zum login
technische Spezifikationen
Mein Virtuelles Museum
XML readout
diese Seite drucken
diese Seite mailen
Der Entsatz von Wien/Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister
In der Ensatzschlacht von Wien am 12. September 1683 besiegten die kaiserlichen Truppen die Osmanen, und das Heer des Großwesirs musste fliehen. Zurück blieb das brennende, von Rauchschwaden eingehüllte Wien, davor die Zeltstadt der Belagerer.


 
Untertitel Szene (einlesen)  
Szenentitel einlesen  
   
Im Türkenkrieg von 1683-1699 kämpfte Österreich unter Leopold I. (1640-1705) gegen das expandierende Osmanische Reich, das unter Kara Mustafa Pascha 1683 Wien angriff. Dem Oberbefehlshaber der habsburgischen Armee, Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden (1655-1707), gelang es im Verlauf der Auseinandersetzung, die Osmanen aus weiten Teilen Südosteuropas hinauszudrängen. mehr  
   
   
Vorige Szene: Tapferkeit und Disziplin Vorige Szene: Szenennummer Nächste Szene: Entscheidung an der Donau Nächste Szene: Entscheidung an der Donau Nächste Szene: Entscheidung an der Donau
 
   
 
   
 

blättern: blättern:
Vom Nomadenvolk zur Weltmacht
Krieg und Diplomatie
Tapferkeit und Disziplin
Orient versus Okzident
Entscheidung an der Donau
Der Türkenlouis

Exponate & Siehe auch: 
 
 
Exponate:
Panzerhandschuh
Schild
Schild
Prunkschabracke
Personen:
Köprülü Fazıl Mustafa Pascha
Ludwig Wilhelm von Baden
Themen:
Der Türkenkrieg Mehmets IV. gegen Leopold I. Ende des 17. Jh. (1683-1699)
Die Türkenkriege - Europa im Krieg mit den Osmanen
Osmanische Außenpolitik
Das Osmanische Reich - Ein Imperium im Niedergang

Derzeit läuft ein Chat zum Thema "Orientalismus" 0 User befinden sich im Chatroom.  mitchatten
Registrierung Registrieren  login
© 2003 Badisches Landesmuseum Badisches Landesmuseum, Karlsruhe in Kooperation mit ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, gefördert
von der Landesstiftung Baden-Württemberg gGmbH; Idee und Konzept Tom Fuerstner; Umsetzung FOX Mediadesign. Rechtliche Hinweise